Aktuelles Adressliste

Und was tankt die Vespino? (Teil 2)

Und nachdem wir im letzten Monat erklärt haben, wie man eine Vespino ordnungsgemäß betankt, nun auch noch zu der unerwünschten Variante B des Tankens. Wir wollen diese unerfreuliche Situation nicht unerwähnt lassen, um Ihnen hier eine Anleitung für den Notfall zu geben. Es gilt zwar wie überall „Vorbeugen ist besser als Nachsicht“, aber besser wissend und mit Plan B in die Bredouille kommen als ganz unvorbereitet. Also. Was machen Sie, wenn Sie auf der Straße sind, vollkit geben und dennoch langsamer werden? Zuerst drehen Sie natürlich noch mal am Gashahn. Aber wenn dieser schon voll am Anschlag ist und aus dem Auspuff nur noch ein klägliches Puff, Puff, Puff kommt, dann ist es passiert…Sie haben den Tank leergefahren. Panik. Schnell noch im Ausrollen den Hahn auf Reserve drehen.

Variante B.1

Puh, Glück gehabt. Der Motor springt wieder an und Sie fahren auf Reserve die nächste Tanke an. Weiter geht es nun entsprechend Variante A.

Variante B.2.

Mist, Mist, Mist, der Benzinhahn war schon auf Reserve. Und der Tank ist bis zum letzten Tropfen leer. Mist, Mist, Mist. Nützt nichts. Gemäß dem Beitrag über das Stehenbleiben anhalten. Sie können die Aus-Hebel weglassen, weil Sie sich für die Variante mit dem Sprit leerfahren entschieden haben. Sie müssen die Vespino nur auf den Hauptständer stellen, den Helm absetzen und die Vespino abschließen. Verwenden Sie ruhig das schwere, große Schloss, weil Sie länger weg sein werden. Sie spazieren nämlich zur nächsten Tankstelle. Mit Glück nimmt Sie jemand mit. Sie müssen hier nicht unbedingt nach einer Agip Ausschau halten. In Anbetracht der Lage können Sie auch jede andere nehmen. Kaufen Sie einen 5-Liter-Kanister. Befüllen Sie ihn mit Normalbenzin. Kaufen Sie die Tube Öl. Hier ist der Vorteil, dass Sie auf jeden Fall das richtige Mischungsverhältnis für Ihr 2Takter-Benzin-Öl-Gemisch haben, nämlich eine Tube auf 5 Liter. Tja, und nun irgendwie zurück zur Vespino. Dort angelangt den Tank befüllen und versuchen wieder zu starten. Es könnte Ausnahmsweise etwas länger dauern, da erstmal die Benzinleitung wieder voll sein muss, bevor Sprit in den Verbrennungsmotor gelangt. Es gilt daher unbedingt Variante A des Betankens vorzuziehen. Damit Sie im Zweifel zumindest auf die Variante B.1 ausweichen können, erklären wir Ihnen nachfolgend noch mal Anhand einer Abbildung die verschiedenen Stellungsmöglichkeiten des Benzinhahns.

Der Vespino Bezinhahn befindet sich auf der rechten Seite der Vespino, unten in der Nähe des rechten Pedals.

Tags:

Eine Antwort zu “Und was tankt die Vespino? (Teil 2)”

  1. TÜV Süd sagt:

    Guten Tag,

    ist das der Auspuff, der dort direkt unter dem Benzinhahn zu sehen ist?

    Dieser kann bereits nach kurzer Fahrt extem heiß werden und somit wäre ien Fehlgriff beim Versuch den Benzinhahn zu bewegen sehr schmerzhaft.

Kommentar schreiben