Aktuelles Adressliste

Anleitung Vespino starten

Nachdem wir uns im letzten Monat genauestens mit den Armaturen einer Vespino und deren Funktionen auseinandergesetzt haben, werden wir uns heute mit dem schwierigen Thema „Wie starte ich die Vespino?“ befassen. Diese Problematik mag zunächst trivial erscheinen. Bei näherer Betrachtung fällt aber auf, dass dies durchaus problembehaftet sein kann – insbesondere wenn es sich um ein Modell ohne E-Starter handelt. Da die Vespino von Hause aus etwas weniger komfortabel als die Vespa ausgestattet ist, ist es nicht unwahrscheinlich, dass man sich mit der Schwierigkeit eines Kick-Starters konfrontiert sieht. Nicht verzagen, Abi92 fragen. Anfängern und Frauen empfehle ich zunächst noch mal die detaillierte Beschreibung der Armaturen im letzten Beitrag durchzulesen und genauestens zu studieren, bevor an dieser Stelle fortgesetzt wird. Nun zu den etwas routinierteren Motorroller-Kick-Startern, die zwar das Level A überschritten haben, aber noch nicht zu den Vollprofis des Level C gehören. Mein Tipp für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene: Einfach die folgende Liste ausdrucken, laminieren und in die Innentasche der Jacke stecken. Oder noch besser in den Innenseite des Helms kleben. Letzteres hat den Vorteil, dass man sich auf der Promenade beim Anlassen der Vespino nicht als Level B oder gar Level A Fahrer outet. Denn man kann ganz unauffällig seine Checkliste im Deckel des Helms durchgehen und nach außen hin so tun, als wenn man sich einfach Zeit beim Helm aufsetzen lässt, um die Frisur nicht zu ruinieren. Wer dieses besonders glaubhaft rüberbringen möchte, baut in die Checkliste noch den Punkt 2 „den Blick in den Außenspiegel, ob der Helm gut sitzt“ mit ein. Nachfolgend nun die genaue Anleitung für Frauen.

Hier die Checkliste zum Starten der Vespino zum ausdrucken:

  1. Helm aufsetzen (Wichtiger Sicherheitshinweis! Entgegen eines weit verbreiteten Volksirrtums ist auch in den Mittelmeerländern Helmpflicht. Egal – so oder so sollte unbedingt ein Helm getragen werden.)
  2. Blick in den Außenspiegel, ob der Helm gut sitzt.
  3. Die Vespino auf den Ständer stellen, falls dies nicht sowieso schon der Fall ist. Hintergrund dafür ist, dass das Hinterrad hochgestellt sein muss. Andernfalls wäre ein „ankicken“ nicht möglich.
  4. Prüfen ob das Lenkradschloss frei ist. Wenn nicht, das Lenkradschloss mit dem „Zündschlüssel“ aufschließen. Der Schlüssel hat aber ansonsten keine Funktion, dient nur zum Auf- und Zuschließen der Wegfahrsperre.
  5. Benzinhahn aufdrehen (wird gerne vergessen).
  6. Schalthebel der Gangschaltung auf 1 stellen (siehe Abbildung).
  7. Das linke Pedal nach oben drehen, so dass es durchgetreten werden kann.
  8. Den Starthebel mit der linken Hand ganz durchziehen.
  9. Mit der rechten Hand etwas Gas geben.
  10. Das Pedal durchtreten.
  11. Die Vespino sollte bereits beim ersten „Antreten“ starten.
    (Startet das Vespinchen nicht, ist möglicherweise der Tank leer. Hierzu mehr im nächten Beitrag.)

Tags:

Eine Antwort zu “Anleitung Vespino starten”

  1. Henning F. sagt:

    Man sollte vor Antritt der Fahrt auch zweimal um den Roller gehen um beim ersten umrunden Licht vorn, Licht hinten, Blinker links vorn und Blinker links hinten zu überprüfen und bei der zweiten Umrundung die Blinker auf der rechten Seite. Dann sollte man vor Antritt der Fahrt Rückwärts dicht an eine Wand fahren um das Bremslicht hinsichtlich Funktion bei Betätigung der Vorderradbremse und der Hinterradbremse zu überprüfen.

Kommentar schreiben