Aktuelles Adressliste

Kurzreise per Schiff nach Malmö

Da wir uns ja in letzter Zeit auf eine Schiffsreise eingeschossen haben und auch eine Reise nach Malmö und/oder Koppenhagen angesprochen wurde, habe ich mal versucht etwas zu finden, dass evtl. dies alles abdeckt und das Budget nicht sprengt. Folgendes ist mir dabei auf den Bildschirm gekommen. Evtl. kann man sogar noch günstiger Schiffsverbindungen und Hotels bekommen:

TT-Line bietet zum Preis von 169,– pro Person mit Übernachtung im Hilton Malmö City folgendes an:

Ob für einen Shoppingtrip oder eine kurze Kulturreise – die drittgrößte Stadt Schwedens ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Neben herzlicher Gastfreundschaft bietet Malmö seinen Besuchern ein maritimes Flair, eine einladende Architektur – allem voran das beeindruckende Gebäude Turning Torso – und viele Einkaufsmöglichkeiten, z. B. das neueste skandinavische Design. Malmö liegt nur knapp 40 km vom Hafen in Trelleborg entfernt und ist mit dem im Preis enthaltenen Linienbus schnell zu erreichen.

Reiseablauf
Hinfahrt: Wahlfreie Tagesabfahrt mit der Fähre ab Travemünde oder Rostock nach Trelleborg. Linienbus nach Malmö
Aufenthalt: 2 Übernachtungen im gebuchten Hotel bzw. Möglichkeit zur Verlängerung.
Rückfahrt: Linienbus nach Trelleborg.
Wahlweise Tagesabfahrt mit der Fähre ab Trelleborg nach Travemünde oder Rostock (die Strecken können kombiniert werden).

Im Preis enthalten:
Schhiffsreise Travemünde bzw. Rostock-Trelleborg und zurück mit Tagesabfahrten
Linienbus Trelleborg-Malmö und zurück
2 Übernachtungen/Frühstück im 2-Bett-Zimmer mit Bad oder Dusche/WC im gebuchten Hotel
Reiserücktrittskosten-Versicherung

Wichtig
Kabinen nicht inklusive. Tageskabine ab Euro 30 pro Strecke buchbar
Auf ROBIN HOOD und NILS DACKE ab/bis Travemünde ist die Buchung nur mit Pkw-Mitnahme möglich.
Bitte bis 24 Stunden vor Abfahrt buchen.
Personalausweis/Reisepass bzw. Kinderausweis erforderlich.
Pkw-Parkplätze (gebührenpflichtig) Travemünde, Zum Hafenplatz bzw. Rostock, Am Warnowkai.

Hierbei hätten wir einige Vorteile zu verzeichnen:

  • Stadtaufenthalt mit deutlich flexiblerer Nutzung durch erweiteret Infrastruktur im Vergleich zu reinem Schiffsaufenthalt
  • recht günstige Konditionen
  • Sightseeingmöglichkeiten zu selbstbestimmten Zeiten und nicht nur beim Landgang
  • Besichtigung der neuen Wirkungsstätten von Tobi
  • Festlandpreise
  • Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

    7 Antworten zu “Kurzreise per Schiff nach Malmö”

    1. Juergen sagt:

      Sehr gutes Angebot; gefällt mir.

    2. Rufus sagt:

      Im Prinzip gut, nur finde ich, dass wir die genannten Vorteile wie Festlandpreise, Stadt besichtigen usw. nicht wirklich gut nutzen würden.
      Ausserdem ist das Paket auch nicht günstiger als das von der Color Line.

      Da wir bei der Minikreuzfahrt der Color Line auch 2 Übernachtungen an Bord inkl. Frühstück und Mittagessen haben und die Getränke an Bord „Duty Free“ sind, sollte es sogar insgesamt betrachtet günstiger werden.

      Wichtig ist allerdings nur eins, dass wir uns endlich einig werden und nicht noch weitere 100 Angebote diskutieren.

      Rufus

    3. Schnorchel sagt:

      Da Ihr ja alle auf dem Spartrip seid, habe ich noch weiteres Einsparpotenzial. Falls es tatsächlich zur Reise nach Kopenhagen bzw. Malmö kommt, könnten wir doch wieder alle bei Tobi nächtigen. Hat ja schon zu Berliner Zeiten gut geklappt und dann könnten wir auch zusätzlich am Gepäck sparen (Zahnbürste usw.)…..
      ABI 92
      Jörg

    4. Henning F. sagt:

      @Schnorchel: Das ist mal ein richtig guter Plan, da sparen wir Übernachtungskosten, machen Tobi eine Freude, da wir ihn in seinem neuen Domizil besuchen und halten so den Club noch enger zusammen. Außerdem reicht dann ganz leichtes Gepäck, denn wir haben ja auch alle fast die gleichen Unterwäsche-Größen. Falls der Platz im Haus nicht reichen sollte, können ja auch drei von uns im Vorgarten zelten udn dann nur zum essen und feiern reingehen. 😉

      @Tobi: haben wir grünes Licht? Dann machen wir das so fest!

    5. Tobi sagt:

      Ich find die Idee von Rufus mit der Schiffsreise super. Alkohol ist hier in der Tat nicht gerade guenstig. Uebernachten bei mir mit einem Neugeborenen im Haus hat Grenzen und zelten im Garten geht gar nicht…
      Wir koennen gerne eine Reise nach Malmoe im naechsten Jahr planen, aber dieses Jahr ist etwas schwierig.
      Ich schlage vor, wir bleiben bei Rufus Vorschlag und lassen ihn jetzt mit der Detailplanung beginnen. Ansonsten wird es dieses Jahr gar nichts mehr…

    6. Henning F. sagt:

      @Tobi: keine Bange, das war auch eher als Scherz gemeint. danke für den Angebot für 2010. Denke dass wir das auf jeden fall annehmen. Dadurch hat der kassenwart jetzt auch schon konkrete Planungsmöglichkeiten für das nächste Jahr.

      @Rufus: dann leg doch schon mal los mit der Schiffsreise und lass den Händler raus. Ich hatte dir ja am 31.07. auch eine email geschickt, in der ich versucht habe den Reisepreis unserem Bugdet anzupassen. Auf dieser Basis könntest du ja mit Color-Line weiter verhandeln.

    7. Nils sagt:

      Eine Reise nach Malmö ist eine nette Idee, die allerdings durch eine gewisse Vorarbeit des 1. Vorsitzenden sicherlich intensiviert werden kann. Ich meine, dass wir so kurzfristig Tobi so eine Aufgabe nicht erteilen sollten unter den gegebenen Umständen, die Idee aber ggf. für 2010 angehen können.
      Da Rufus dankenswerter Weise nunmehr in den Startlöchern steht, würde ich dafür stimmen, ihn loszulassen auf die Buchungscrew des Schiffes.

    Kommentar schreiben