Aktuelles Adressliste

Ausflug mit der Celebrity Equinox

Nachdem die Celebrity Equinox nun endlich von der Meyer Werft fertig gestellt wurde, hat sie das Baudock II verlassen…

Equinox fertig in der Meyerwerft

…und hat dieses Wochenende bei ihrer Emsüberführung erfolgreich die Nordsee erreicht. Damit stünde einem Ausflug des Club Abi 92 auf dem Kreuzfahrtschiff nichts mehr im Wege – ich hielte dies für eine angebrachte Alternative zur ursprünglich geplanten Pauschalreise, in dem Fall mit dem Clubschiff AIDA (und bin sicher, dass unser Kassenwart gerne bereit ist die Preisdifferenz zu einer Kreuzfahrt mit diesem 500-Millionen-Euro-Dampfer zu übernehmen). 🙂

Equinox Penthouse Suite

Equinox Penthouse Suite

Equinox Penthouse Flügel

Equinox Penthouse Flügel

Mich würde interessieren, wie so eine Penthouse Suite nach einem unserer Club-Treffen inklusive „Sudden death“ aussehen würde. 😉

Club Abi ’92!
Juergen

Tags: , , , , , ,

3 Antworten zu “Ausflug mit der Celebrity Equinox”

  1. Henning F. sagt:

    Da wir vom Kassenwart lange nichts gehört haben und auch sein Email Postfach einige Autoreplies rausgeschickt hat gehe ich mal davon aus, das Rufus seit einiger Zeit intensiv als Location Scout unterwegs ist um eine wirklich gute Alternative zu Präsentieren. Vielleicht hast du ihm jetzt sogar die Butter vom Brot genommen, weil er genau dieses Schiff ins Auge gefasst hatte.

    @Jürgen: bist du jetzt Promoter von Quicktime 7? Denn der von dir eingebaute Link hat bei mir gleich nach Downlowd der neuesten Version gebettelt.

  2. Nils sagt:

    Dem Eigentümer sollte ein kostenloses Girokonto (natürlich inkl. Dispo nach entsprechender Prüfung) angeboten werden durch den Kassenwart. Dann werden wir bestimmt zu günstigeren Konditionen mieten können.

    Außerdem gilt da doch das gleiche Prinzip wir bei der neuen Aida. Wir testen das Schiff ja nach seinem ersten Lauf auf See. Da funktioniert bestimmt noch gar nicht alles.

  3. Henning F. sagt:

    So, konnte mir die Kabine jetzt ansehen. falls das wirklich klappen sollte mit der Testfahrt, sollten wir vom Steward aber den Tisch mit der schrägen Tischplatte und den komischen weißen und schwarzen Stöckchen entfernen lassen, denn erstens scheppern da alle Gläser runter, die man dort abstellen will und zweitens sieht der Tisch an sich schon recht kostspielig aus. Dadurch würden wir den potentiellen Streitwert reduzieren und ausßerdem müssten wir nicht schon nach 2 Stunden Testfahrt aus der Flasche trinken.

    Wir bräuchtsen dann auch mindestens 4 solcher Kabinen, da man ja deutlich sieht, dass der Tresen nur für 2 Personen ausgelegt ist.

Kommentar schreiben