Aktuelles Adressliste

Tallinn 2006

So, wir sind also wieder alle wohlauf zurück. Detaillierere Berichte und das Protokoll der Mitgliederversammlung werden in Kürze folgen.

Eines nur schon mal vorab:
Auf halber Strecke des Hinflugs wollte ich zum Kapitän gehen, um mich über die Biertemperatur zu beschweren. Für 5 Euro pro Dose Becks kann man eigentlich eine Trinktemperatur von 8 – 12 Grad Celsius erwarten. Da lagen die aber locker 8 – 10 Grad drüber. Ich also nach vorne, und höre aus dem Cockpit nur so eion Pacman-Telespiel-Geräusch und wie entweder der Pilot oder der Copilot sagt „Schnapp dir den Geist, der bringt 200 Punkte…“. Ich habe die Kamera in Anschlag genpmmen, die Tür aufgerissen und abgedrückt. Was ich sah erstaunte mich ein wenig: Der Copilot war bei Pacman in Level 25 – so weit bin ich noch nie gekommen. Aufgrund der Umgebungslage, die im Cockpitfenster zu sehen war, bin ich jedoch zunächst über den Piloten gesprungen, habe die Kiste hochgerissen, da der entgegenkommende Pilot grad mit einer Stewardress Strip-Poker gespielt hat und Manövrierunfähig war. Vor Schreck hat unser Copilot dann die Endfigur von Level 25 aus den Augen verloren und wurde geschnappt – das tat mir leid.

Tallin Flug mit Pacman

Wie ich jetzt im Nachhinein auf dem Foto gesehen habe, hatten die beiden wohl ein Lösungsheft für das Game, welches in der Mitte des Bildes zu erkennen ist, so dass ich die Leistung dann doch nicht mehr so beachtlich fand.

Tags: , , , , ,

Eine Antwort zu “Tallinn 2006”

  1. Mark sagt:

    Mann, was ein Glück, ich hab das gar nicht mitbekommen, was sich im Cockpit abgespielt hat, als Henning mal kurz vorne war.

    Die Reise war echt super, freue mich schon auf nächstes Jahr. Hoffentlich gibt es da, wo wir hinfahren, keine varanspeichelsabbernden, zahnlosen Wracks!

Kommentar schreiben