Aktuelles Adressliste

Protokoll der Mitgliederversammlung Weihnachten 1998

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung
des Club Abi ’92 in Dannenberg, Weihnachten 1998

TAGESORDNUNGSPUNKT 1
Begrüßung der Mitglieder in der Gaststätte „Zum gemütlichen Eck“ (unter Kennern „Das kaputte Sofa“) durch den 1. Vorsitzenden Henning F. einem kräftigen „Abi ’92 – Weihnachten ‘98“.

TAGESORDNUNGSPUNKT 2
Anwesenheitsliste mit Unterschriften siehe Anlage
Anwesend: Mark , Henning , Jürgen, Hauke , Nils , Andreas , Jörg , Tobias , Hans-Jürgen Dörnte
Gast: Markus
Beschlußfähigkeit ist gegeben.

TAGESORDNUNGSPUNKT 3
Verlesung und Genehmigung des Protokolls der außerordentlichen Versammlung des Club Abi ’92 1998. Ergebnis: Genehmigt.

TAGESORDNUNGSPUNKT 4
Der erste und zweite Vorsitzende berichten über die außerordentliche Mitgliederversammlung 1998, die , nach einer herrlichen Bootfahrt auf der Elbe, an einem idyllischen Sandstrand der ehemaligen DDR, damals auch Sowjetisch besetzte Zone SBZ genannt, stattfand. Eine bunt gemischte Auswahl an gekühlten Getränken und frisch gegrilltes Fleisch wurden kredenzt. Zur Belustigung der anwesenden Mitglieder wurden zwei nicht sehr schlanke Mädchen in die Elbe geschmissen.

TAGESORDNUNGSPUNKT 5
Bei der alljährlichen Weihnachtslesung des Kulturbeauftragten wurde folgendes Gedicht frei von H.-J. Dörnte vorgetragen :
Lieber guter Weihnachtsmann, zünden wir uns g‘meinsam die Lampen an

TAGESORDNUNGSPUNKT 6
Berichte des Vorstands:
Das Projekt Jahrgangstreffen wird auf 2002 verlegt.
Das zweite Volleyballturnier war erneut ein voller Erfolg. Die Kosten für des Startgeld wurden von Andreas getragen. Eine Rückerstattung lehnte dieser großzügig ab. Die Mannschaft des Club Abi`92 erreichte den 2. Platz der 6er Mannschaftswertung. Auch im Jahre 1999 soll wieder an dem Beachvolleyballturnier in Wietzeetze teilgenommen werden.
Zu der Kasse und den Finanzen: Um die eingehenden Zahlungen besser kontrollieren zu können wurde ein kostenloses Girokonto bei der Volksbank Hitzacker angelegt.

TAGESORDNUNGSPUNKT 7
Berichte der Projektleiters Andreas (Projekt Clubraum und Projekt Jahrgangstreffen):
Bericht von Andreas :
Keine Neuigkeiten

TAGESORDNUNGSPUNKT 8
Vorschläge zum Pfingstausflug 1999 waren: Eine Butterfahrt, eine „Heizdeckenfahrt“, eine Wanderung im Osten auf alten Spuren des Club Abi `92 und Wandern in der Göhrde oder der Nemitzer Heide.
Priorität wurde hierbei auf die Butterfahrt gelegt, da der zollfreie Einkauf nur noch bis Mitte 1999 möglich ist. Im Jahre 2000 soll dann eine „Heizdeckenfahrt“ mit einer mindestens 90 minütigen Verkaufsveranstaltung unternommen werden

TAGESORDNUNGSPUNKT 9
Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes: Einstimmige Entlastung.

TAGESORDNUNGSPUNKT 10
Nachwort zu K.J. Gebert: Herr Gebert wurde unehrenhaft aus dem Club Abi ’92 entlassen.

TAGESORDNUNGSPUNKT 11
Aufnahmeantrag wurde gestellt von: Markus Ruf. Der Aufnahmeantragsteller wurde in den Club Abi ’92 aufgenommen.

TAGESORDNUNGSPUNKT 12
Verschiedenes: Keine Anträge und keine Diskussionspunkte.

Tags: , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Protokoll der Mitgliederversammlung Weihnachten 1998”

  1. Henning sagt:

    Das waren auch wieder ein paar Highlights:
    – Der Tag bei Irene im kaputten Sofa war super
    – Der Bericht über den Ausflug mit dem Kajak an der Elbe hat auch wieder Erinnerungen an den Klasseausflug wach werden lassen. Sind wir eigentlich nachts wieder zurückgefahren und ins Lascaux gegangen oder haben wir an der Elbe übernachtet? Glaube wir sind wieder übergesetzt, oder?
    – Die Butterfahrt die angesprochen wurde haben wir ja auch tatsächlich durchgeführt – auch ein klasse Erlebnis und ein historisches noch dazu
    – Das Volleyballturnier war ebenfalls top. Sollten wir mal wieder versuchen solche Sportveranstaltungen wieder vom Club aus zu besuchen und auch teilzunehmen. z.B. Bosseln, Volleyball, Fussball (muss dann aber Kleinfeld sein) oder was ganz anderes

Kommentar schreiben