Aktuelles Adressliste

Protokoll der Mitgliederversammlung Weihnachten 1997

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung
des Club Abi ’92 in Karwitz, Weihnachten 1997

TAGESORDNUNGSPUNKT 1
Begrüßung der Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Jürgen mit einem „Hallo“ und einem kräftigen „Abi ’92 – Weihnachten ‘97“.

TAGESORDNUNGSPUNKT 2
Anwesenheitsliste mit Unterschriften siehe Anlage
Anwesend: Mark , Henning, Jürgen, Hauke , Nils , Andreas , Jörg , Tobias
Beschlußfähigkeit ist gegeben.

TAGESORDNUNGSPUNKT 3
Verlesung und Genehmigung des Protokolls der außerordentlichen Versammlung des Club Abi ’92 1997. Ergebnis: Genehmigt.

TAGESORDNUNGSPUNKT 4
Vortrag der Kulturbeauftragten kann wegen Abstimmungsproblemen im Kulturteam nicht durchgeführt werden. Es gab laut dem ersten Kulturbeauftragten Hauke Schmidt bereits fast zwei Absprachen zwischen den Kulturbeauftragten, evtl. gar keine.
Als Entschädigung wird jedoch das Gedicht „Der Boomerang“ von Ringelnatz vom ersten Kulturbeauftragten vorgetragen.

TAGESORDNUNGSPUNKT 5
Berichte des Vorstands:
Das Projekt Clubraumausbau wurde gestrichen, da die Weihnachtsfeier evtl. in Zukunft in anderen Lokalitäten stattfinden wird.
Das Projekt Jahrgangstreffen wird auf 1998 verlegt.
Das Volleyballturnier war ein voller Erfolg. Die Kosten für des Startgeld wurden von Andreas getragen. Eine Rückerstattung lehnte dieser großzügig ab. Die Mannschaft des Club Abi`92 erreichte den 5. Platz der 6er Mannschaftswertung. Die Ehrenurkunde (Der Rahmen wurde gespendet vom zweiten Vorsitzenden Henning F.) wurde sogleich aufgehängt. Lobend zu erwähnen war hierbei das Engagement und der Einsatz, auch noch sechs Wochen nach dem Turnier, des ersten Vorsitzenden Jürgen in der Betreuung der weiblichen Gastspielerinnen. Auch im Jahre 1998 soll wieder an dem Beachvolleyballturnier in Wietzeetze teilgenommen werden.
Zu der Kasse und den Finanzen: wir haben 10 zahlende Mitglieder und ein schwarzes Schaf welches es noch zu ermitteln gilt. Die Zahlungstermine sind allerdings sehr unregelmäßig. Um die Zahlungen besser kontrollieren zu können wird ein Girokonto vermutlich bei der Volksbank Hitzacker angelegt. Der Kassenstand beträgt vor Abzug der Kosten für die Weihnachtsfeier: 591,19 DM.

TAGESORDNUNGSPUNKT 6
Berichte der Projektleiter:
Bericht von Andreas:
Der Clubraumausbau konnte wegen Terminproblemen nicht durchgeführt werden und ist jetzt nicht mehr aktuell.
Das Jahrgangstreffen konnte wegen Zeitknappheit und kurzfristigen Terminproblemen nicht vollständig durchgeplant werden. Andreas hat sich aber schon Gedanken über die Sitzordnung gemacht. Der Termin wird auf Vorschlag vom zweiten Vorsitzenden Henning F. auf den Spätsommer 1998 verschoben. Die Wahrscheinlichkeit ,daß das Fest dann stattfinden kann liegt nach Aussage des Projektleiters Andreas bei knapp über 80 Prozent.
Der erste Vorsitzende Jürgen erklärt sich bereit den Projektleiter Andreas im Bedarfsfall in der Planung zu unterstützen.

Bericht von Nils Seegebarth:
Nils Seegebarth trägt die Sachverhalte bezüglich einer Eintagung in das Grundbuch bzw. Des Antrags auf Gemeinnützigkeit vor. Das Fazit: Gemeinnützigkeit zu Erhalten ist in dem Fall des Club Abi `92 gar nicht möglich. Der Eintrag in das Grundbuch wäre möglich, ist jedoch mit Kosten und nicht geringem Aufwand verbunden ohne einen ersichtlichen Nutzen zu bringen. Daher wird dieses Projekt eingestellt.
Der Leiter des Projekts „e.V. und Gemeinnützigkeit“ Nils Seegebarth wird für seine Arbeit vom gesamten Vorstand hoch gelobt.

TAGESORDNUNGSPUNKT 7
Vorschläge zum Pfingstausflug 1998 waren: Eine Busfahrt, eine Paddeltour, Eine Wanderung im Osten auf alten Spuren des Club Abi `92 und Wandern in der Göhrde oder der Nemitzer Heide.

TAGESORDNUNGSPUNKT 8
Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes: Einstimmige Entlastung.

TAGESORDNUNGSPUNKT 9
Neuwahlen laut Satzung (Wiederwahl möglich).
Vorschläge zum Kassenwart: Henning , Mark , Andreas . 3 Stimmen für Mark , 2 Stimmen für Henning F. , keine Stimme für Andreas , 3 Stimmen ungültig. Mark nimmt die Wahl an und ist somit neuer alter Kassenwart.
Vorschläge zum 2. Vorsitzenden: Jürgen. 6 Stimmen für Jürgen, 2 Stimmen ungültig. Jürgen nimmt die Wahl an und ist somit neuer zweiter Vorsitzender.
Vorschläge zum 1. Vorsitzenden: Henning F., Jörg . 6 Stimmen für Henning F. , 1 Stimme für Jörg , 1 Stimme ungültig. Henning F. nimmt die Wahl an und ist somit neuer erster Vorsitzender.

TAGESORDNUNGSPUNKT 10
Aufnahmeantrag wurde gestellt von: Tobias D. Der Aufnahmeantragsteller wurde in den Club Abi ’92 aufgenommen.

TAGESORDNUNGSPUNKT 11
Es wurden keine Ehrungen durchgeführt.

Tags: , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Protokoll der Mitgliederversammlung Weihnachten 1997”

  1. Henning sagt:

    Das mit der Abifeier wurde ja bisher nix aber für 2007 sind wir alle zuversichtlich.

Kommentar schreiben